#1

Kymeras

in Crazzy RPGs 01.10.2010 22:08
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Auf der Insel Kymeras wohnen Fabelwesen. Dabei gibt es viele verschiedene, nur die Drachen enthalten sich der Gemeinschaft. Schade eigentlich.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 15:54
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen lief Sandweg zum Strand hinunter wie an jedem anderen Tag. Sie verbrachte meist mehrere Stunden vom Tag dort....
Als sie dann am Strand ankam lief sie bis zu der Stelle als sie Wellen an ihren Füßen spüren konnte. Jen konnte das Meer zwar kaum noch mit ihren Augen war nehmen, aber es war schön wenigstens noch etwas davon zu spüren. Sie stand weiter da und lies die Wellen sanft ihr Beine und Füße streicheln.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 17:37
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Naran ging am Strand entlang. Er wischte die letzten Blutspuren von seinem Stahlstab und ließ ihn in die Stabscheide an seinem Rücken gleiten. Dann kickte er einen Stein weg. Es ist so langweilig hier knurrte er und beobachtete im Vorbeigehen den blutroten Sonnenuntergang.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 17:42
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen stand weiter da und hörte dem rauschen der Wellen ganz und gar zu. Sie hatte sich mittlerweile hingesetzt gehabt, aber die wellen reichten trotzdem immer noch zu ihren Füßen. "Ob ich mein Augenlicht irgendwann wieder vollkommen bekommen werde?" murmelte Jen vor sich her. Sie hatte ihren Verband um die Augen abgemacht gehabt und schaute sich den Sonnenuntergang an. Sie fand ihn schön, jedenfalls das was sie davon noch sehen konnte.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 17:45
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Naran sah sie schon von weitem. So zerbrechlich... Er wunderte sich wie man nur so schwach sein konnte. Ein paar Schritte vor ihr stoppte er und beobachtete sie.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 18:17
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen hatte jemanden in ihrer nähe bemerkt. Da ihr See-Sinn langsam verschwand wurden die anderen besser....sie sah nicht in die Richtung was hätte es ihr gebracht. Von dieser entfernung hätte denjenigen nie erkannt der da stand. Sie sah weiter der Sonne beim untergehen zu bis sie völlig im Meer versank.....Der Himmel färbte sich in ein dunkles blau....
Jen saß weiter da und hatte ihre Augen wieder geschlossen gehabt, sie fingen wieder an zu schmerzen....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 21:23
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Naran beobachtete sie weiter...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 21:25
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen verband sich wieder ihre Augen, da sie wieder anfing Tränen weinen. Sie stand auf und schaute in die Richtung des fremden....sehen konnte sie jetzt eigentlich gar nichts mehr. Aber sie spürte due Aura vieler Dinge um sich herum.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 21:31
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu hing kopfüber an einem dicken ast und knabberte an einem apfel. Ihr affenschwanz war um den ast gewickelt wie ein braunes, pelzoges halteseil und ihre komplett schwarzen augen huschten durch den wald.
ihr langes, branes haar war offen und vile ihr wild ins gesicht, äste und blätter hingen darin.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 21:33
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Er blinzelte, dann ging er wortlos weiter.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 14.10.2010 21:37
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu warf den apfelstrunk in die landschaft, dann verschränkte sie die arme inter dem kopf und schakelte zufriedend kauend vor und zurück.
ihre laune war prächtig: wieso denn auch nicht? Es war sonnig, warm und sie war satt, was selten vorkam.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 15.10.2010 05:51
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen merkte das der jenige weggegangen war. Sie drehte sich um und suchte den Sandweg von dem sie her gekommen war....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 15.10.2010 12:30
von Shinobu (gelöscht)
avatar

nach einiger zeit hangelte sich shinobu blitzschnell am ast entlang, wobei ihr affenschwanz ihren halt stabilisierte, dann sprang sie hinunte rund landete katzengleich auf dem boden. Vor sich hin summend ließ sie sich ins gras fallen und keckerte fröhlich rum.
einige affen im gebüsch antworteten ihr.
shinobu gähnte laut und rollte sich dann zusammen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 16.10.2010 09:40
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen hatte den Sand weg wieder gefunden gehabt und lief diesen dann entlang. Sie war wieder im Dschungel drinnen und bemerkte in ihrer nähe ein Affenmädchen. Sie sah nicht in die Richtung, sondern lief etwas langsamer....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 16.10.2010 15:00
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu keckerte ärgerlich, als sie schritte hörte, und öffnete eines ihrer großen, schwarzen augen, in denen es kein weiß gab. Normalerweise verwirrte der anblick alle anderen leute sosehr, das sie kein wort mehr herausbrachten.
genervt stand sie auf, gähnte und rieb sich schläfrig die augen.
"Wer da?"
ihre stimme klang seltsam tief für ein mädchen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Raymie
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 261 Themen und 14479 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Lucy

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen