#466

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:08
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Naran wehrte das piken ab, hielt ihre Handgelenke fest und hielt sie am Boden fest. Ladida kicherte er.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#467

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:11
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Los-las-sen! lachte shinobu und strampelte wie eine verrückte, doch dann trafen sich ihre blicke und sie wurde rot. I-ich...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#468

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:17
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

..gebe auf? beendete Naran gespielt hoffnungsvoll den Satz und lachte, dann ließ er sie los. Waffenstillstand, ich kann nicht mehr Er schaute in den Himmel und zu den Vögeln.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#469

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:19
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu rappelte sich auf und klopfte sich schweigend und verunsichert den staub ab. Sie schielte zu naran hinüber, wurde rot und wandte den blick ab. Sie konnte es sich nicht erklären, aber seine anwesenheit schüchterte sie ein.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#470

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:21
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Naran stand auf und grinste. Wenn du die Früchte nicht magst, dann müssen wir wohl andere holen oder?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#471

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:23
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Shinobu schüttelte nur den kopf. Nein danke, es geht schon.... betrübt kaute sie auf ihrer lippe rum.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#472

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:27
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Naran schaute sie mit schiefgelegtem Kopf an. Gleich ist sie ab


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#473

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:29
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schüttelte verwirrt den kopf. W-was?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#474

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:32
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Deine Lippe kicherte Naran. Gleich ist sie ab wenn du so weitermachst, das wäre doch schade!


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#475

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:34
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Ah, ja.... murmelte sie, als sie verstand. Dann schaute sie wieder zu ihm hoch. Naran, ich... sie brach wieder ab und verfluchte ihre neigung dazu, sich von ihm einschüchtern zu lassen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#476

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:35
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Naran schaute sie neugierig an. Hmmm?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#477

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:37
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Ich... sie stockte wieder, dann, dachte sie nur ein kurzes was solls, stand auf, zog ihn an sich und küsste ihn.
Sofort ließ sie ihn wieder los und stolperte hastig einen schritt rückwärts. Tut mir leid, ich ...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#478

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:42
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Naran starrte sie einen Moment an, dann zog er sie an sich und küsste sie.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#479

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:44
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Shinobu schlang die arme um ihn und erwiederte den kuss. Jedes schlecte gewissen wurde einfach von einer welle der euphorie überrollt.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#480

RE: Kymeras

in Crazzy RPGs 29.12.2010 21:51
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Er löste sich kein Stück von ihr und schlang die Arme um ihre Hüfte. Die ganze Zeit hatte er sich gefragt ob sie ihn überhaupt mochte doer ob sie nur bei ihm war weil sie lernen musste um zu überleben. Die ganze Zeit über hatte er sie nur küssen wollen und es hatte ihn fertig gemacht das sie die gnaze Zeit in der Nähe war aber doch unerreichbar...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Raymie
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste , gestern 15 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 261 Themen und 14479 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen