#301

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 07:34
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Lucar hielt Jen immer noch im Arm.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#302

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 13:18
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen genoss es weiter und hielt ihre Augen weiter geschlossen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#303

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 15:01
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Als Kori aus dem Zimmer kam sah sie als erstes Lucar und Jen mitten im Raum stehen. Es kümmerte sie nicht, denn sie war es nicht. Lyrya hatte ihren Platz eingenommen. Sie knurrte kurz, dann ging sie in Richtung Tür.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#304

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 15:17
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen sah Kori kurz und wendete sich dann wieder Lucar zu,..

Sonoko war mitten im Wald und überlegte sich wie sie vorgehen konnte....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#305

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 20:20
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Lyrya ging aus dem Haus und lief quer über die Wiese. Ihre Haut fing an zu zischen, aber es kümmerte sie nicht. Als sie den Wald erreichte, ging sie langsamer und steuerte auf den See zu. Mal sehen was sich hier anstellen lässt! Sie grinste boshaft.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#306

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 20:38
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sonoko saß weiter auf einem der Steine in der nähe des Sees und überlegte weiter, dabei schaute sie ihre Schwerter an...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#307

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 20:40
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Als Lyrya an den See kam, sah sie ein Mädchen auf einem Felsen sitzen. Sie beobachtete sie und lauerte auf jede kleine Regung. Dann begann sie zu summen.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#308

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 20:54
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sonoko bemerkte ein Mädchen am See aber dennoch war sie vor erst nicht wichtig. Sie betrachtete weiter ihre Schwerter und sah die roten Diamanten im Schwergriff an, diese im Licht der Sonne glänzten....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#309

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.10.2010 21:12
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Lyrya summte weiter und langsam wuchsen ihr Flügel aus dem Rücken. Als diese groß genug waren trat sie ins Sonnenlicht. Da sie ihre Flügel halb aufgespannt hatte, fiel kein Licht auf sie und da die Flügel nicht vampirisch waren machte ihnen das Sonnenlicht nichts aus. Langsam ging sie auf Sonoko zu. Was machst du denn hier? fragte sie.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#310

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 05.10.2010 18:46
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sonoko hob ihren Blick und sah zu dem Mädchen mit den Flügeln, sie strahlte etwas seltsames aus. Doch Vampirisch kam sie nicht rüber, oder vielleicht sollte es nur so aussehen? Sonoko hilet sich zurück und betrachtete Lyrya dann antwortete sie erst. "ICh denke nach, und warum willst du das wissen?" Sonok schaute sie etwas genervt an.

Sheena ging durch den Wald und war durch den Schatten der Bäume geschützt. "es ist so leer hier" sie ging weiter bis sie einen See entdeckte und in die Richtung lief. Doch Sheena lief nur soweit das der Schatten der Bäume sie beschützte. Sie schleifte ihr Schwert mit und die Ketten rasselten leicht im sanften Wind. Sie betrachtete den See doch dieser war zugefroren durch die kälte des fallenen Schnees und der kälte des Windes. Sheena hatte ein Spur hinter sich gelassen da sie das Schwert hinter sich her zog.....
"ob die beiden sich wohl kennen?" Sheena schaute zu Lyrya und Sonoko....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#311

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 05.10.2010 18:49
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Lyrya grinste nur noch mehr. Ich will die Gegend erkunden und da passt es mir gerade sehr gut dass ich eine Vampijägerin treffe. Gibt es hier noch mehr von euch? fragte sie drohend und ging dabei langsam auf Sonoko zu...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#312

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 05.10.2010 18:55
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sonoko bemerkte das Lyrya eine Vampirin war und sprang zurück und hielt ihre Schwerter Kampfbereit! "Wo noch mehr sind das weiß ich nicht! Aber du wirst dein blaues Wunder bei mir erleben!" Sonoko schaute wütend Lyryas an.

Sheena lief etwas nähre durch den Wald zum kampfgeschehen, das sie bessser sehen konnte. Ihr Schwert zog sie weiter hinter sich her und hielt es mit ihrer rechten Hand fest. DIe Kette klapperte immer noch leise, doch dies schien keiner zu hören. Sie sah das es in einem Kampf enden würde, doch wer da leben hinaus ging konnte sie nicht v0rahnen....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#313

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 05.10.2010 19:00
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Willst du mir etwa drohen? fauchte Lyrya und fuhr ihre Krallen aus. Ihre Augen leuchteten blutrot auf. Versuchs doch, du wirst scheitern!


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#314

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 05.10.2010 19:08
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Wenns so wäre, wäre es halt so!" Sonoko betrachtete blitzschnell ihre Umgebung und schaute dann wieder zu Lyrya. "Und dein dämliches fauchen kannst du dir sonst wo hin stecken, das macht mit garantiert keine angst!" Sonoko warf eins ihrer kleineren Schwerter in Richtung Lyrya und streifte sie damit das sie einen Kratzer am Arm bekam. Ihre beiden großen Schwerter hielt sie währendesse wieder in der Hand und war kampfbereit.

Sheena schaute weiter zu den beiden und betrachtete das Schauspiel einfach.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#315

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 05.10.2010 19:11
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Dann stirb elender Mensch! knurrte Lyrya und sprang auf Sonoko zu. Sie schlug mit ihren Krallen so hart auf Sonoko ein das sie mitten in der Luft blieb.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Raymie
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 15 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 261 Themen und 14479 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen