#346

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 22:33
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

von weitem sah Lillith 2 Vampire.
Eigentlich konnte sie sich frei in der Sonne bewegegen aber
dies hatte etwas mit ihrer Vergangenheit zutun weshalb sie doch immer einen
Schirm benutzte.


_____________________________________________________________
also so sieht Lillith aus















zuletzt bearbeitet 08.10.2010 22:33 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#347

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 22:34
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Meremo blieb stehen und sah Lillith an.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#348

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 22:36
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Welch heißer Tag. Was haben Leute wie ihr hier draußen zusuchen?
fragte Lillith lächelnd.















zuletzt bearbeitet 08.10.2010 22:37 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#349

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 22:39
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Und was hast du hier zu suchen? fragte Meremo im Gegenzug. Lyrya stöhnte. Ist das wirklich so wichtig?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#350

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 22:44
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Ich weiß gar nicht wie ich hierher gekommen bin
weiter lächelte Lillith ununterbrochen.















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#351

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 22:45
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Dann geht es dir wie mir Würdet ihr bitte aufhören?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#352

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 22:50
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Keine Angst kleines Mädchen ich habe mich nur nach gesellschaft gesehnt
Lillith lächelte Es ist schön zu wissen nicht allein zu sein sie strahlte vor freude.
Doch innerlich war sie zerbrechlich und es würde nicht viel fehlen und die junge Frau würde
innerlich in tausend stücke fallen.















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#353

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 23:00
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Mädchen? Ichgeb dir gleich Mädchen! knurrte Lyrya. Beruhig dich Kleine schalt Meremo sie. Dann wandte er sich an Lillith. Ich bin Meremo. Wie heißt du?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#354

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 23:07
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Lillith-Maria dann kicherte lillith meinen vornamen hab ich noch nicht vergessen















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#355

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 23:11
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Warum solltest du ihn vergessen? Jetzt reicht es mir aber! Lyrya ging wütend in den Wald zurück.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#356

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.10.2010 23:22
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Manchmal gibt es Dinge die du vergessen willst
meinte Lillith kurz und sie verlor für einen Moment ihr lächeln.















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#357

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 09.10.2010 09:29
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen sah Lucar an und lächelte leicht, da bemerkte sie das sie seit einiger Zeit kein lächelnmehr so oft über die Lippen bekommten hatte. Nur wenn sie Lucar sah oder in seiner nähe war. Da erwärmte sich ihr Herz und ihre Vergangenheit die sie so quälten liesen sie los.
Sheena war kurz in den Flur gegangen und hatte sich wieder beruhigt. Ihr Schwert hin ter Hand und immer hinterher ziehend, bemerkte sie zwie weitere Personen im Flur. Sie betrachtete Lucar&Jen dann wendete sie ihren Blick wieder ab und ging aus dem Haus raus, sie wusste nicht viel über dieses und es war ihr einfach unbekannt. Sie war wieder im Wald und blieb im Schatten der Bäume. Ihre Kette am Fuß rasselte weiter während sie lief und ihr Schwert das an der Kette war zog sie hinter sich her. "Und wieder diese einsamkeit" sie seufzte leicht und lächelte aber wieder dann um sich auf zumuntern. Doch dies schien nicht wirklich klappen zu wollen.
Sonok war während dessen in der Stadt die dort in der nähe war und sammelte ihre Kraft. "Diese Wesen sind hier stärker als gedacht. Aber auch sie werden demnächst unter der Erde liegen!" murmelte sie vor sich her und ruhte sich in einer der Gasthäuser dort aus.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#358

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 09.10.2010 12:46
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Lucar sah Jen lange an















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#359

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 09.10.2010 19:23
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen sah Lucar weiter an und lächelte etwas. "Und wie gehts mit deiner Verletzung?" Sie schaute ihn besorgt an.
Sheena lief weiter durch den Wald und hatte dann wieder einen Sonnenschirm in der Hand, da die Sonne ab un zu durch das Blättergestrüb kam. Sie lief einfach durch den Wald.
Sonoko packte ihre Schwerter ein und lief weiter durch die Stadt.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#360

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 09.10.2010 19:31
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Lucar schüttelte sich Besser. Aber jetzt...
Lucar lief ins Wohnzimmer und zog Jen hinterher wollen wir mal den Raum
wechseln.















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen