#1006

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:44
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Mit einem gefährlichen blitzen in den Augen wandte Alexander sich abermals um. Willst du Streß? fragte er drohend.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1007

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:45
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Nein aber ich kann Großkotze wie du nicht ab.
Hannes fauchte wütend und Lilly hielt den Atem an. Würde das in einem streit enden?















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1008

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:47
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Wer von uns nimmt denn sein Maul zu voll du Rotznase? knurrte Alexander.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1009

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:49
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Wer von uns ist hier der Großkotz
antwortete Hannes gib mir einen Grund und ich greif dich an















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1010

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:49
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu raste vor wut, sie sprang auf und tötete den mann mit zwei schlägen. Obwol er schon tot war, stach sie mit ihrem schwert immer wieder auf in ein.
plötzlich merkte sie, das sie sich nicht mehr unter kontrolle hatte. Ihre augen wurden gänzlich weiß, und ihre konturen verschwammen hinter dem wirbel aus blitzen.
oh nein...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1011

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:53
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander lachte. Den kannst du gern haben! Er warf ein kleines Messer zwischen Hannes Rippen und wartete grinsend auf seine Reaktion.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1012

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:55
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Hannes wurde zornig Was soll der scheiß?
Er griff Alexander an und warf ihn zu Boden.Dann zog er das Messer raus und stach es Alexander in den Bauch.















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1013

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:55
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobus glieder zuckten unkontroliert, ihre augen waren imme rnoch weiß und schaum tropfte aus ihrem mundwinkel.
mit einem panischem aufschrei rannte sie davon, das gewittert wurde immer wilder, imme rtödlicher....
ich muss so weit wie möglich weg von alexander sein, wenn es passiert!!!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1014

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:57
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander lachte nur und schmetterte Hannes auf den Boden. Um das Messer kümmerte er sich nicht, stieß Hannes dafür aber eine seiner Stahlklauen in den Brustkorb. Das nagelte ihn fest und Alexander holte zum Todesstoß aus.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1015

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 22:08
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu stolperte und stürtzte zu boden, ihr körper zuckte weiterhin undkontroliert und ihr schwert hatte sie schon längst fallen gelassen.#die blitze rasten nun um sie herum, machten aus ihr einen gewaltigen ball aus weißem licht und steckten mehere bäume in brand.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1016

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 21.10.2010 11:39
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Lilly stieß Alexander von Hannes weg.Alexander und sie landeten gefährlich an der Klippe
Hört auf ihr beiden sie weinte etwas.















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1017

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 21.10.2010 12:05
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Wütend packte Alexander sie am Hals. Warum sollten wir? knurrte er und schnürte ihr die Luft ab.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1018

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 21.10.2010 12:34
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schrie so schrill auf, das die bäume ihre nadeln verlohren und an der küste die felsen splitterten.
eine explosion, wie von eine rbombe riss alles im umkres von dreizig metern nieder und hinterließ einen gewaltigen krater. Der wald um shinobu brannte lichterlo, doch sie selber rührte sich nicht.
ihre ganze energie schien sie in die blitze gepumpt zu haben.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1019

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 21.10.2010 12:48
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Lilly versuchte Luft zu bekommen.
Lass sie los schrie Hannes erschrocken.















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1020

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 21.10.2010 13:08
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ein beben ging durch den boden, fuhr durch den wald und traf schließlich auf hannes, alexande rund lilly, die allesamt von den füßen gerissen wurden.
shinobu schrie erneut schrill auf, blieb aber bewustlos.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen