#976

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:23
von Shinobu (gelöscht)
avatar

( wassi passi?!)

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#977

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:27
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

(Alexander hat Shinobu widerstrebend gebissen, Meremo ist im Wald bei Nia, Kori steht vor Hannes Höhle, Jen und Lucar kuscheln, Akeena und Lillith stehen vorm Haus^^)


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#978

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:30
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen sah Lucar weiter an...

Nia bemerkte Meremo und drehte sich in seine Richtung, sie sah ihn an....

Akeena sah Lillith und schaute sie an. Dabei drückte sie ihren Stoffhasen an sich...

Sonoko war weider in der Stadt und schlug die zeit dort etwas tot.....

Sheena sprach wieder mit Helios an dem Wasserfall wo sie ihn das letzte mal gesehen hatte.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#979

RE:

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:35
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu sah zu alexander hinab und bemerkte seinen ekel.
mit starrem blick lehnte sie sich wieder an den baum und wartete.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#980

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:35
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Lucar sah zurück

Lillith lächelte sanft hab keine Angst ich tu dir nichts

(womit schlägt Sonoko die Zeit tot? xD)















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#981

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:38
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander legte seine Arme auf die Knie und vergrub den Kopf in ihnen. Nie wieder!


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#982

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:42
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu wusste , was er dachte, und mit einem wütendem gefühl im magen dachte sie an seine worte von vorhin: "DEIN blut will ich schon gar nicht trinken!"

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#983

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:44
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

(Lucy, was macht denn Hannes? Kori steht glaub ich vor seiner Höhle xD)

Nach einer Weile hob Alexander den Kopf und stand auf. Er sammelte die herumliegenden Waffen ein und wollte gehen...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#984

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:48
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schaute ihm schweigent zu, ohne anstalten zu machen, ihn aufzuhalten. Er hasst mic, und ic werde ihn nicht dazu bringen, gleich zu töten, nur weil ich ihm folge., dachte sie verbittert und schaute überall hin, nur nicht zu ihm.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#985

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:55
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander schaute noch einmal mit diesem undefinierbaren Blick zu ihr und verließ schweigend die Wiese. Ob sie mir folgt?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#986

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 20:58
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu machte einige zögernde schritte, dann blieb sie stehen und sah ihre hände an.
ein stechende rschmerz pochte in ihrer brust, alshätte jemand ihr einen teil davon herausgerissen.
ich bin so dumm!
bevor sie etwas machen konnte, liefen ihr die tränen übers gesicht und sie jagte einen blitz in einen baum. Es roch nach verbranntem holz.
ich bin so dumm....dumm....DUMM!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#987

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:00
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Nach einiger Zeit blieb Alexander stehen, an den Klippen angekommen. Was soll ich jetzt nur tun? Als Vampir kann ich selbst keine mehr jagen, ein Vampirjäger müsste mich wieder umwandeln... Na toll, da könnte ich mich auch gleich von den Klippen werfen! Er trat auf die Klippen zu. Keine schlechte Idee...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#988

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:04
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Hannes der gerne Leute mit Tannenzapfen bewarf. Saß versteckt hinter einem Busch und
zielte auf Alexander. Eine der Tannenzapfen traff ihn am Kopf.















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#989

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:07
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander fuhr herum und warf eine der Klauen. Sie zischte an Hannes vorbei, streifte seinen Arm und brachte ihm eine kleine Wunde bei. Das war eine Warnung! knurrte Alexander und beobachtete Hannes hasserfüllt.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#990

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 20.10.2010 21:10
von Lucy • Gold Mitglied | 3.432 Beiträge

Hey ich werf auch nicht mit scharfen Dingen nach dir!
der Vampirjunge sah Alexander beleidigt an. Lilly war währenddessen in den
Wald gelaufen.^^















nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen