#1366

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 19:57
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander versuchte aufmunternd zu lächeln, was ihm aber gründlich misslang als Rani sich auf ihn stürzte und aufgeregt redete was sie alles ausprobieren wollte. Alex, hörst du mir überhaupt zu? Nein, und hör auf mich Alex zu nennen!


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1367

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:00
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu warf Alexande reinen "selber schuld" blick zu und wandte sich ab, damit er ihr grinsen nicht bemerkte.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1368

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:04
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Rani fing wieder an zu erzählen und Alexander ließ sich auf den Boden fallen. Hörst du jetzt endlich mal auf zu reden! knurrte er genervt und drückte sich die Hand auf die Augen. Rani setzte sich neben ihn und wollte siene Haare flechten, Alexander sprang auf und stürmte davon. Rani sah ihm etwas verdattert hinterher, dann sprang sie auf und lief ihm hinterher. Er ging zwar nur schnell, aber sie musste schon rennen. Jetzt warte doch mal Alex!


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1369

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:06
von Shinobu (gelöscht)
avatar

plötzlich war shinobu alleine und eine weile lang lauschte sie auf Rainis und alexanders stimmen, dann knurrte sie genervt und schlenderte ihnen langsam hinterher, wobei sie laut seufsend den spuren der beiden folgte. Das kann ja was werden!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1370

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:09
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Rani versuchte Alexanders Hand zu greifen abe rer schüttelte sie immer wieder ab. Lass das! Meine Mutter hasst das, mein Vater liebt das, bei dir piept das! schloss Rani. Alexander stöhnte und blieb stehen um auf Shinobu zu warten.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1371

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:11
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu ließ sich zeit und als sie schließlich eintrödelte, hatte sie für raini nur einen genervten blick übrig. Ich habe ja gesagt, auf deine verantwortung. meinte sie an alexander und ihre augen blitzten schadenfrog.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1372

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:14
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Ich kann einfach nicht anders brummte Alexander während Rani eine Libelle beobachtete.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1373

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:18
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu trat zu ihm und grinste zu im hinauf. Das weiß ich doch sie gab ihm einen kurzen kuss.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1374

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:21
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Rani verzog angewidert das Gesicht und jagte eine Maus. Alexander erwiderte Shinobus Kuss.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1375

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:24
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Shinobu beachtete rani gar nicht erst und schmiegte sich eng an alexander. Hehe, ich bin mal gespannt, wie lange er rani aushält!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1376

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:26
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander brummte vor sich hin, ließ Rani aber nicht aus den Augen als befürchte er das sie irgendetwas Schlimmes veranstalten könnte.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1377

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:28
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schielte ebenfalls zu rani hinüber und war fast ein bischen sauer auf sie, das sie wegen ihr jetzt das kindermädchen spielen durfte.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1378

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:30
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Rani zupfte an Alexanders Mantel. Duu Alex, du kannst doch so toll singen, singst du mir was? fragte sie mit glänzenden Augen.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1379

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:34
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ungewollt prustete shinobu los bei der vorstellung, Alexander würde auf einer opernbühne stehen und jodeln. Sie lachte nur noch mehr, als alexander sie ansah.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1380

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 20:36
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Haha, sehr witzig! Dachtest du etwas das ich nur Vampirjagd als Hobby hätte? fragte Alexander amüsiert, fing dann aber an zu singen, sein Lied passte gut denn es fing an zu regnen. Rani lauschte ihm enzückt.

http://www.youtube.com/watch?v=mqYsTZu1w...next=1&index=54


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen