#1336

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 03.11.2010 20:16
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander brummte nur.

Rani lief mit Tränen in den Augen durch den Wald, prallte aber mit jemandem zusammen und blieb schluchzend liegen...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1337

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.11.2010 19:43
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Shinobu seufste nur schwer und starrte düster zu boden. Warum wollen alle zum vampir werden?! Ist doch eh nur eine lange kette von katastrophen!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1338

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.11.2010 19:47
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Lyrya sah auf Rani hinunter, Rani starrte ängstlich zurück. Bist.. bist du ein Va-vampir? fragte sie schließlich hoffnungsvoll. Lyrya nickte. Warum willst du das wissen? Kannst du mich beißen? frgate Rani gleich darauf. Warum sollte ich? entgegnete Lyrya bösartig. Rani schluchzte. Ich will mit meinem Bruder zusammen sein! Lyrya lachte nur. Bitte!

Alexander ging weiter...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1339

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.11.2010 19:48
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Shinobu folgte ihm stumm, sie fühlte sich schrecklich. Ich könnte noch umkehren...ich könnte Rani hinterherlaufen und einen fehler wiede rgut machen...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1340

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 04.11.2010 19:52
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Rani sah hoffnungsvoll zu Lyrya hoch. Die zuckte mit den Schultern und beugte sich vor, ihre Zähne schimmerten...

Alexander blieb stehen und sah zu Shinobu.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

zuletzt bearbeitet 07.11.2010 13:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1341

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:37
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu zwang sich, ihm in die augen zu schauen und sie kaute nervös auf ihrer unterlippe. Ich...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1342

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:39
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander traxierte sie mit seinem Blick. Du willst ihr helfen knurrte er nur und schaute sie weiter an.

Lyryas Zähne kamen Ranis Hals immer näher...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1343

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:42
von Shinobu (gelöscht)
avatar

Shinobu schüttelte den kopf. Nein, es...es tut nur so weh, das ich es bin, die für dein schicksal verantwortlich ist! Ohne mich wärst gar nicht so geworden wie jetzt!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1344

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:46
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander sah ihr ruhig in die Augen. Stimmt, ich würde kein Vampir sein und deswegen Jagd auf sie machen. Dann würde ich sterben nur um einige von ihnen zu töten. Und dann hätte ich dich wahrscheinlich auch getötet sprach er, immernoch ruhig. Das wäre aber nicht das was ich wollte

Lyrya grub die Zähne in Ranis Hals und Rani stöhnte auf, der Vampirbiss von Lyrya stürzte sie in ein tiefes Glücksgefühl, und sie war fast schon enttäuscht als Lyrya von ihr abließ. Lyrya nickte ihr nocheinmal zu und verschwand, Rani lehnte sich gegen einen Baum und wartete.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1345

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:48
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schaffte es entlich, ihm direkt in die augen zu schauen. Aber was willst du dann?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1346

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:51
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Was ich will, ist das hier meinte er und küsste sie. Als er sich von ihr löste, grinste er schwach. Aber wenn mich mein Gefühl nicht täuscht, wird Rani keine Ruhe geben, ähnlich wie du lachte er leise.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1347

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:53
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schlang nur die arme um ihn und schloss die augen. Nein, das glaube ich auch...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1348

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:58
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Rani öffnete die Augen und sah sich um. Die Welt erschien viel schärfer, viel mehr Gerüche nahm sie war und sie hörte viel mehr. Ich bin ein Vampir! lachte sie innerlich und rannte los. Jetzt darf er mich nicht mehr ignorieren!

Alexander seufzte und hielt Shinobu im Arm.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1349

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 18:59
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu hörte ferne schritte und schaute auf.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1350

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 08.11.2010 19:03
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Rani grinste und rannte auf Alexander zu. Hey Bruder, jetzt bin ich auch so wie du! Alexander erbleichte. WIE BITTE?!?!? donnerte er, Rani ließ sich davon nicht einschüchtern und hielt sich an seinem Rücken fest, während er versuchte sie loszuwerden. Wenn ich dich in die Finder bekomme...! Rani lachte und johlte.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste , gestern 7 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 275 Themen und 14734 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen