#811

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:26
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia saß immer noch am Baum und hatte ihren Blick gesenkt...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#812

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:27
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Die Stimme kicherte. Jetzt musst du nur IHM wieder über den Weg laufen!

Kori sprang vom Baum und neben Nia.

Meremo ging zurück in den Wald...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#813

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:29
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia bemerkte Kori aber sah sie nicht an, sie hielt ihren Blick weiter gesenkt. Sie fühlte sich immer noch mies....

Akeena war mittlerweile wieder aufgewacht und hielt ihren Stoffhasen weiter im Arm...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#814

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:31
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu lief drauf los und hilet mit einem glitzern in den augen nach alexander ausschau.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#815

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:33
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Meremo ging auf Nia zu und blieb vor ihr stehen. Hey sagte er sanft.

Kori beobachtete die beiden und schwieg...

Alexander machte sich aufbruchsbereit, lief los und hinter ihm die 6 anderen Jäger...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#816

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:35
von Shinobu (gelöscht)
avatar

mit einem lauten knurren rauschte shinobu aus dem wald, direkt vor alexanders füße.
die anderen vampirjäger wichen einen schritt zurück.
"So sieht man sich wieder!!"

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#817

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:36
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander sprang mit einem Salto zurück. Sofort schossen die Klauen aus seinen Ärmeln. Ich dachte eigentlich das du Mensch bleiben wolltest knurrte er.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#818

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:38
von Shinobu (gelöscht)
avatar

"Dachte ich bis vor kurzem auch noch, aber dann hat ein....ein freund mir die augen geöffnet!"
shinobu kauerte sich zusammen und ließ einen blitzkokon entstehen, der wie ein flimmernder schutzschild aussah.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#819

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:39
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia hob langsam ihren Blick und sah Meremo, "hey" erwiederte leise fast lautlos.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#820

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:40
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Toll brummte Alexander. Erzähl das doch deinen blutsaugenden Freunden! Er ging einen Schritt auf sie zu. Und jetzt verschwinde endlich!


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#821

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:42
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schwang ihr schwert und schlug alexander mit einem lauten krachen zu boden.
die wut machte sie stärker als sonst und sie wollte diese gelegenheit voll ausnutzen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#822

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:47
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Was zum... Alexander sprang auf, wütend das er sich so hatte übertölpeln lassen und schlug mit den Klauen auf sie ein. Dieses mal - KEINE GNADE! Er schlug immer wieder zu...

Meremo hockte sich vor Nia und sah ihr in die Augen...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

zuletzt bearbeitet 16.10.2010 20:47 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#823

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:51
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobus hand schoss hervor, packte seinen arm und ein strohmschlag jagte durch die eisernen klauen hinein in seinen körper.
er wurde ein paar meter nach hinten geworfen und kam hart auf.
mit zitternden händen wischte shinobu ein wenig blut von der wange, wo seine klauen sie gestreift hatten.
"Gnade habe ich von dir auch nicht erwartet!", bellte sie.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#824

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:52
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia schwieg, sie wuste nicht direkt was sie sagen sollte....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#825

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:55
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander stand auf. Er ging wieder auf sie zu, holte aus und schlug sie mit einem Mal quer über die Straße. Miststück!

Meremo seufzte und schaute zur Seite. Ich hätte wahrscheinlich auch so gehandelt wenn ich gekonnt hätte


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen