#826

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:56
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu rollte sich ab, wirbelte herum, sprang nach vorne und riss ihn mit zu boden.
mit einem lauten, wildem aufschrei grub sie ihre zähne in seine kehle.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#827

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 20:58
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Das glaube ich nicht.....ich bin einfach zu nichts nutze..." erwiederte Nia und sah zur Seite, ihr stiegen wieder Tränen in die Augen....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#828

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:01
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander keuchte kurz, der Aufprall hatte ihm den Atem genommen. Dann riss er ihren Kopf von seiner Kehle weg. Blut lief darunter hervor. Er warf sie von sich fort, keuchend rappelte er sich auf. Durch dich sicherlich nicht! brüllte er und stürzte sich auf sie.

Meremo hob den Kopf. NEIN! sagte er entschieden. Es ist gut das du das bist, was würde ich denn ohne dich machen!?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

zuletzt bearbeitet 16.10.2010 21:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#829

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:04
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia sah leicht erschrocken Meremo an und wusste nicht was sie sagen sollte...

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#830

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:04
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu wich ihm aus, nahm ihr schwert und schlug ihn wiede rzu boden.
bevor er aufstehen konnte, nahm sie ihr schwert und nagelte ihm damit am boden fest.
so sehr er auch fluchte und um sich schlug, es kam nicht los.
"Du hättest nicht lachen dürfen!", knurrte shinobu ihm ins sein ohr und auf einmal stiegen ihr wieder tränen in die augen.
"Du hättest nicht lachen dürfen!"

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#831

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:07
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander versuchte sie zu packen. Lass das endlich sein! Er zitterte schon, spürte was sie vorhatte. Du hast das alles angefangen!

Meremo sah sie weiter an und berührte sie sanft am Arm. Glaub mir, ich brauche dich!


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#832

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:09
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia lächelte leicht und wischte sich ein paar Tränen weg, dann umarmte sie ihn etwas stürmisch. "Ich brauche dich auch..."

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#833

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:11
von Shinobu (gelöscht)
avatar

"ach ja?!"
sie beachtete seine versuche, sie abzuwerfen, erst gar nicht.
plötzlich spürte sie einen mächtigen schlag von hinten und schrie erschrocken auf.
verdammt, die anderen vampirjäger!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#834

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:14
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Die anderen Vampirjäger hatten das alles beobachtete und waren nun zur Tat geschritten. Doch Kori machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Sie hatte Meremo und Nia im Wald alleingelassen und nickte Shinobu kurz zu. Dann stürzte sie sich auf die anderen Vampirjäger...

Meremo umarmte Nia und zog sie zu sich. Ich wüsste schon nicht mehr was ich tun sollte wenn du verschwindest...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#835

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:15
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu verstand den wink.
sie packte alexander erneut und biss ihm ein, zwei, drei mal ins fleisch - und dabei versuchte sie, den blutgeschmack zu missachten.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#836

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:16
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia lächelte und schaute ihn an, dann gab sie ihm einen Kuss....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#837

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:17
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander versuchte sie zu packen, schleuderte sie wieder von sich weg. Ziternd stand er da, konnte sich kaum noch auf den Beinen halten...

Kori erledigte einen Jäger nach dem anderen...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#838

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:19
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu gab nicht auf und packte ihn im genick, auch wenn ihr dabei tränen übers gesicht flossen.
"Es tut mir so leid..."
sie biss in erneut, und diesesmal ließ sie nicht von ihm ab, bis sie spürte, das er zu boden stürtzte.
weinend stand sie da und schaute auf in hinab. Er starrte zurück.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#839

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:22
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Schwer atmend lag er da, unfähig sich zu bewegen. Er konnte sie nur ansehen, das Mädchen das Schuld an seiner jetzigen Lage war.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#840

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 16.10.2010 21:25
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu stolperte schluchsend einen schritt rückwärts.
"E-es tut mir so leid...!", wimmerte sie erneut.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen