#1156

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 22.10.2010 21:13
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schreckte auf, als sie das licht sah.
ohne zu zögern stieß sie das fenster auf und sprang hinaus.
was zum-?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1157

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 22.10.2010 21:16
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander ließ die Hand sinken und kontrollierte das Feuer nur mit seinen Gedanken. Er ließ es immer größer werden, hüllte sich darin ein und ließ es wieder kleiner werden.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1158

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 22.10.2010 21:59
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen blickte ihn einfach an und ging dann auf ihn zu, die Menschenleiche kümmerte sie nicht wirklich.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1159

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 11:26
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu folgte dem grünen schein und traf auf alexander.
ihr wurde leichter ums herz. Also doch kein traum....
eine weile schaute sie ihm einfach zu.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1160

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 12:28
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Nach einer Weile hörte Alexander auf mit den Elementen rumzuspielen und stand auf. Er drehte sich überrascht zu Shinobu um. Ich dachte du schläfst?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1161

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 12:31
von Shinobu (gelöscht)
avatar

sie gähnte. Dachte ich bis vor kurzem auch noch!
sie schaute ihn verträumt an.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1162

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 12:38
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander fühlte sich sichtlich unwohl und schaute weg.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1163

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 18:49
von Shinobu (gelöscht)
avatar

sie machte einen zögerlichen schritt auf ihn zu. Was...was ist?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1164

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 21:03
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander biss sich auf die Lippe. Es ist besser so seufzte er und ließ eine grüne Feuerwand entstehen die ihn einhüllte.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1165

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 21:06
von Shinobu (gelöscht)
avatar

geblendet stolperte sie einen schritt zurück.
Was-was tust du da?!, rief sie panisch und schaute ihn verzweifelt an.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1166

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 21:07
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Das einzige was ich noch tun kann murmelte er und die Feuerwand zog sich enger um ihn herum...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1167

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 21:11
von Shinobu (gelöscht)
avatar

verzwifelt rannte shinobu auf ihn zu und wollte nach ihm greifen, doch sie verrannte sich nur die finger und schrie auf.
A-alexander!, schluchste sie und weinte stumm.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1168

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 21:13
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Du machst es nurnoch schwerer brummte Alexander während sein Mantel Feuer fing.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1169

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 21:17
von Shinobu (gelöscht)
avatar

was tut er da?
shinobu liefen tränen über das gesicht.
Alexander!!!!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1170

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 23.10.2010 21:19
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander sah sie nur an, seine Kleidung fing Feuer, dann brannte er selbst lichterloh...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen