#1216

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:40
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander schaute wieder zu ihr hoch. Ich dich doch auch, ich weiß nur nicht wie... flüsterte er. Er stemmte sich hoch, sah zu Boden.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1217

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:42
von Shinobu (gelöscht)
avatar

sie wich seinem blick aus und schlang sich die arme um den leib.
ich...ich....
sie schaute wieder zu ihm hoch und ihre augen glänzten.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1218

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:43
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander fasste einen Entschluß. Gib mir eine Woche, dann weiß ich es flüsterte er und drehte sich um. Er ging ohne sich umzudrehen, denn hätte er es getan wäre er geblieben...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1219

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:47
von Shinobu (gelöscht)
avatar

sie schaute ihm nach. Eine woche! rief sie ihm mit belegter stimme hinterher, dann wandte sie sich ab und atmete ein paar mal tief durch.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1220

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:49
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Alexander ging ohne ein Ziel weiter, bis er schließlich auf der Bergkuppe ankam. Eine Felsnadel ragte empor und er kletterte hoch, oben angekommen setzte er sich im Schneidersitz hin. Er atmete ein paar mal tief durch, dann schloss er die Augen. Er blendete alle Gedanken aus und dachte an Shinobu.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1221

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:51
von Shinobu (gelöscht)
avatar

komm schon, eine woche, das ist keine ewigkeit... sagte sie sich udn machte sich immer noch zitternt an den abstieg, wobei sie mehrere male fast gestürtzt währe.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1222

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:52
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Kori erwartete Shinobu bereits. Hallo sagte sie leise.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1223

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:54
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schrak zusammen und kam hart auf dem boden auf.
sie schwankte ein wenig, dann schaute sie zu Kori hinüber.
Hy... meinte sie und tat so, als würden die tränen gar nicht exestieren.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1224

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 20:56
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Kori musterte sie. Er hat sich noch nicht entschieden sprach sie und sah Shinobu in die Augen.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1225

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 21:00
von Shinobu (gelöscht)
avatar

sie wich ihrem blick aus.
ich.... Sie fühlte sich schrecklich und war wiede rkurz vorm heulen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1226

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 21:10
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Kori seufzte. War ja auch nicht zu erwarten


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1227

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 21:12
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu schaute misstrauisch zu ihr auf.
Wie meinst du das...?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1228

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 21:14
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Ich habe ein gewisses Einfühlvermögen kicherte Kori. Aber mit etwas Glück wird alles gut


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1229

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 21:15
von Shinobu (gelöscht)
avatar

shinobu bekam ein mulmiges gefühl. Hast...hast du irgentetwas damit zu tun? fragte sie zögerlich.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1230

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 25.10.2010 21:17
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Nein, ich habe die Sache lediglich mitverfolgt kicherte Kori.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Raymie
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste , gestern 17 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 261 Themen und 14479 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen