#511

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 19:41
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Meremo grinste. Das wär geschafft... Weißt du denn schon was du machen willst?

Kori bemerkte ebenfalls das Sheena sich wieder bewegen konnte. Sie musste sich allerdings wieder auf Sinobus Vater konzentrieren da der mit unverminderter Wucht angriff. Der Schlag war so hart das Kori das Stahlrohr aus der Hand geschmettert wurde. Sie sprang zurück, nur 2m trennten sie von Sinobus Vater...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#512

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 19:45
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Nicht wirklich...." erwiederte Nia und schaute ihn an.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#513

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 19:49
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Hmm... Meremo überlegte. Wir könnten im Wald spazieren gehen

Kori atmete schwer. Er hatte ihr den Brustkorb aufgeschlitzt...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

zuletzt bearbeitet 11.10.2010 19:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#514

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 19:52
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich zog mich an einem ast hoch und kam schwankend auf die beine,wobei blut auf den boden regnete. Schwer atment und fiebrig beschwor ich einen einzigen blitz herauf, der meinen vater traf und ihn weit weg schleuderte. Ich hoffte, das vampirmädchen würde die gelegenheit nutzen, dann brach ich ohnmächtig zusammen. Die anstrenung hatte mich fast umgebracht.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#515

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 19:52
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Gerne!" Nia sah Meremo an und lächelte...

Sheena ging zu Kori und stellte sich vor sie und griff nun selbst den Vater an mit ihrem Schwert das sie bei sich trug!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#516

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 19:54
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Meremo ging an ihre Seite und schlenderte los.

Den ersten Moment war Kori nur verwirrt, dann versuchte sie Sheena aufzuhalten. Doch sie schaffte es nicht.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#517

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 19:56
von Shinobu (gelöscht)
avatar

mein vater rappelte sich auf, stöhnte und fiel dann zurück auf den boden. Wenn er getötet werden konnte, dann jetzt....!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#518

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:01
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Kori riss Sheena zurück. Hör auf! An den Vater gewandt fuhr sie fort. Wir sind nicht hier um zu töten! Wenn ihr uns in Ruhe lasst tun wir das auch. Sie warf einen Blick zu Sinobu rüber. Es schien eine stumme Entschuldigung zu sein...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#519

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:03
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia ging neben Meremo her....


Sheen hatte nichts mehr unterkontrolle und ramm dem Vater einfach das Schwert rein! Sie zog es rein und stach nochmal zu! Dann zog sie es raus und er war wohl......tot! Sie streifte mit ihrerer Hand das lut ab und schleckte es ab.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#520

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:04
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich scgaute zitternt zu den vampiren hinüber.
>T-tut mir nichts!<,stieß ich hervor und versuchte, nicht wieder ohnmächtig zu werden.

zuletzt bearbeitet 11.10.2010 20:04 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#521

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:05
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Nein Kori ließ Sheena wieder los und ging zu Sinobu. Dann half sie ihr auf. Alles ok?

Meremo ging neben Nia. Er fühlte sich wohl.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#522

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:06
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sheena schaute zu dem Mädchen aber biss plötzlich den Vater und saugte sein Blut. Es schmeckte obwohl er so ein wiederlicher Mensch war...ihr schwert lag neben ihr und war Blutbefleckt wie ihr Kleid und ihre Kette am Fuß.....

Nia war glücklich neben ihm sapzieren zu gehn....

zuletzt bearbeitet 11.10.2010 20:06 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#523

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:08
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich presste die lippen zusammen und starrte mit schreckensgeweiteten augen zu dem anderen vampirmädhcen hinüber. Bei dem anblick währen mir fast wieder die knie eingeknickt und mit entsetzen wurd emir bewusst, das ich durch und durch blutverschmiert war.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#524

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:10
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sheena hörte auf und stand auf. Sie nahm ihr Schwert und wischte das Blut aus ihrem gesicht. Plötzlich wurde das rot in ihren Augen immer weniger und sie schaute sich um. Sie erschrack denn sie wusste was sie getan hatte.....Sie lies ihr Schwert weider fallen.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#525

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:12
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich stieß ein kurzes piepsen aus und sackte gegen den baum.
ich presste die hände auf die wunde und erbrach mich auf den boden.
oh-mein-gott!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen