#541

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:47
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich nahm die flasche und öffnete sie vorsichtig.
angewiedert verzog ich das gesicht und würgte kurz, dann presste ich die augen zusammen und nahm ein paar schlucke.
oh man, wie eklig....obwohl....eigentlich....lecker!
ich seufste ärgerlich, als die flasche leer war und leckte mir über die lippen, doch dann hielt ich inne.
ich habe blut getrunken,oh mein gott!
angewiedert warf ic die flasche beiseite.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#542

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:50
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Unbewusst schloss Meremo sie in die Arme. Warum? Du könnstest alles sehen was du wolltest, immer wieder neu irgendwo anfangen, deine Freunde würden dich nicht verlassen, wir könnten zusammensein... wenn du wolltest! fügte er hastig hinzu. Er löste sich von ihr, schuldbewusst das er sich zu etwas hatte hinreißen lassen.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#543

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:55
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Bliebst du dann wirklich auf ewiglich bei mir?" Nia wollte mit ihm jeden weitere sekunde in ihrem Leben mit ihm verbringen. Doch etwas hinderte sie daran.....

Sheena sah weiter schuldbewusst auf den Boden. "Hättest du einfach mal auf mich gehört" sagte Helios und sah sie an. "Aber es ist geschehen und vielleicht war es gar nicht so falsch?" Helios hob mit einer seiner krallen Sheena´s gesicht hoch das sie ihn anschaute. "ICh weiß nicht was passiert is oder wer jetzt tot ist. Doch es ist geschehen warte einfach nicht zu lange...." Er blickte ihr tief in die Augen. "Du magst recht haben, aber wieso sollte ich dir glauben wenn ich doch angst verspür vor dem was ich bin....." Sheena kamen wieder tränen in die augen.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#544

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:57
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Ja flüsterte er. Für immer und ewig

Kori sah zu Sinobu. Geht es wieder? Ich muss noch etwas erledigen...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#545

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 20:58
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich kauerte mich auf dem boden zusammen und versuchte, nicht die kontrolle zu verlieren.
ich hob langsam den kopf und schluckte schwer, doch das machte das brennen in meiner kehle nur noch stärker.
>J-jah...< schniefte ich an kori gewandt.

zuletzt bearbeitet 11.10.2010 20:59 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#546

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:01
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Kori seufzte. Sie war selber hungrig, doch sie konnte sie nicht alleine lassen sie war gerade erst Vampir... Dann rollte sie entschlossen ihren Ärmel hoch. Trink, du brauchst es mehr als ich


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#547

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:02
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Nia lächelte und umarmte Meremo einfach. "Dann kann ich nicht nein sagen und bleibe auf ewiglich an deiner seite"

Sheena sah Helios weiter an und merkte das er wieder verschwinden wollte. "Kannst ruhig gehen, es geht weider...." Sheena stand auf und nahm ihr Schwert. Es klebte immer noch Blut daran. Sie schaute es angewiedert an,....."Stell ja nix blödes an!" erwiederte Helios und verschwand wieder....
Sheena sah ihm nach und lief dann richtung Wasserfall.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#548

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:03
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich zögerte kurz, dann biss ich in ihren arm und nahm ein paar schlucke. Danach fühlte ich mich stärker und zuversichtlicher.
Geh nur, ich komme schon zu recht...Um mich abzulenken habe ich ja noch das hier...
liebevoll strich ich übe rmeinen geigenkasten.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#549

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:05
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Kori nickte kurz, dann verschwand sie auf der Suche nach Sheena im Wald.

Meremo drückte Nia an sich. Dann entblößte er vorsichtig ihren Hals und biss zu...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#550

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:07
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sheena war währendessen am Wasserfall angekomme und hatte das Schwert sauber bekommen so wie die Ketten und ihr Kleid. So auch die Blutflecken auf ihrer Haut. "Ich sollte mich echt besser im griff haben...." seufzte Sheena und blieb weiter im Wasser stehen.....

Nia schloss ihre Augen......

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#551

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:10
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich wartete kurz, vergewisserte mich, das kori weg war und sprang kurzerhand aus dem fenster.
ich war nicht hungrig,aber wenn ich scon einmal ein vampir war,wollte ich wissen, was ich so konnte.
probweise erzeugte ich einen blitzkokon um mich - gut,ich konnte es also noch. dann wollte ich loslaufen, als ein köstlicher geruch in meine nase stieg...menschen?
plötzlich hatte ich mich nicht mehr unter kontrolle und lief los, bis ich auf einen mann stieß.
mit einem heftigen schlag tötete ich ihn und biss in seine kehle.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#552

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:34
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Kori lief immernoch durch den Wald und suchte nach Sheena.

Meremo strich sanft über die Wunde in Nias Hals. Dann küsste er sie...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#553

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:44
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sheena stand weiter im Wasser udn betrachtete es. Ihr Schwert war wieder sauber als hätte es nie einen Kampferlebt. Ihre Kleider alles waren sauber doch ihre Hände fühlten sich immer noch schmutzig an.....

Nia hielt ihre Augen weiter geschlossen der Kuss lies den Schmerz von dem Biss zu vergessen.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#554

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:51
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Kori kam zum Wasserfall und sah Shena dort. Da bist du ja! Ich hatte mir schon Sorgen gemacht! Sie grinste.

Meremo schaute Nia an. Willkommen in der Welt der Vampire flüsterte er. Er hielt sie weiter in den Armen als wollte er sie nie mehr loslassen...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#555

RE: Vampire Night

in Vampire Night Geschichte 11.10.2010 21:55
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Sheena hörte plötzlich Kori und drehte sich zu ihr um. Sie stand immer noch im Wasser und blickte sie traurig&schuldbewusst an. "Es tt mir leid....." Sheena senkte ihren Blick.....

Nia lächelte leicht und öffnete langsam ihre Augen. Sie sah Meremo an und war glücklich....

zuletzt bearbeitet 11.10.2010 21:56 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Waynesog
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 26 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 273 Themen und 14732 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen