#256

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 11.10.2010 23:15
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Janin blieb wo sie war und sah zu Whitepaw, er schaute zurück. Keiner der beiden bewegte sich, bis Whitepaw sich plötzlich wiehernd aufbäumte, Janin einen riesigen Schreck bekam, und er auf der Hinterhand kehrtmachte und zum Stall lief. Das war nix meinte Janin niedergeschlagen.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#257

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 11.10.2010 23:18
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen ging zu Janin und half ihr hoch "Für den ersten Versuch war das schon gut!" Schecky wirrte und schaute nach hinten zu Whitepaw.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#258

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 11.10.2010 23:19
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Er ist weggelaufen! meinte Janin empört.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#259

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 05:53
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Das ist am anfang normal..." Jen sah Janin aufmunternt an.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#260

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 09:50
von Shinobu (gelöscht)
avatar

ich trat aus dem wald und schaute mich um, die straße war leer. Gut, dann sieht immerhin niemand, wie verheult ich bin., dachte ich und ging ind richtung unserer stallungen. Ich schob die boxentür auf und lugte hinein. Drinnen stand ein schwarzer Araber mit indianischem zaumzeug und wieherte mich freudig an.
"Hallo mein hübscher...", murmelte ich, schlüpfte in meine reitklamotten und sattelte den hengst Tornak.
dann stieg ich auf und ritt aus den stallungen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#261

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 10:21
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Janin biss sich auf die Lippe. Wenn du meinst... dann probiere ich es morgen halt nochmal sie grinste. Wo kommt das Zaumzeug hin?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#262

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 16:37
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Gib es mir grad. Ich räum es dann weg." Jen nahm es Janin ab und schaute sie an. "Aber wenn du willst könnten wir zusammen mit Schecky ausreiten?" Jen schaute Janin fragend an. Schecky wirrte freudig.

Tante meg war währendessen mit dem Stall fertig und ging ins Haus rein.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#263

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 16:48
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Gerne! lächelte Janin, doch plötzlich hörte sie vom Stall ein poltern. Was war das?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#264

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 16:51
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Äh keine ahnung. Ich seh mal nach warte du hier!" antwortete Jen und drückte Janin das Zaum Zeug wieder in die Hand und rannte los zum Stall. Als sie dort ankam im Stall stand schaute sie sich um....
Schecky schaute zuM Stall...

Tante Meg schien nichts gehört zu haben....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#265

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:01
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Wieder polterte es. Whitepaw schlug mit dem Huf gegen seine Boxentür. Sein Blick schien Vorwurfsvoll, als hätte er gehört was sie vorhatten...

Janin fing an zu summen.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#266

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:07
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen ging zu Whitepaw und versuchte ihn zu berühgen. "Whitepaw ganz ruhig. Was hast du denn?" Jen sah Whitepaw beruhigend an.

Schecky sah zu Janin und ging auf sie zu.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#267

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:13
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Whitepaw wieherte kurz und senkte dann seinen Kopf zu ihr. Sein großes Auge schien sie immernoch vorwurfsvoll anzusehen und er schlug wieder mit dem Vorderhuf gegen die Tür.

Janin sah zu Scheck. Na du, du fragst dich sicher auch was sie so lang macht oder? fragte sie ihn und streichelte seine Nüstern.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#268

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:19
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Willst du auch noch ausreiten?" Jen schaute Whiteopaw an und streichelte ihn kurz...

Schecky schaute Janin weiter an....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#269

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:24
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Whitepaw schlug wieder gegen die Tür und sein Kopf wippte auf und ab. Er wieherte.

Janin streichelte weiter Scheck. Was hast du denn aufeinmal?


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#270

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:32
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Okay, aber dann lass mich auf dir reiten okay?" Jen schaute Whitepaw an und lächelte.

Schecky wirrte.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Raymie
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste , gestern 17 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 261 Themen und 14479 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen