#271

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:36
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Whitepaw schien sie skeptisch anzuschauen. Dann schnaubte er kurz und wippte wieder mit dem Kopf.

Janin lächelte. Wenn ich nur reiten könnte...


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#272

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:41
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

Jen hatte Whitepaw das Zaumzeug angelegt und kam mit ihm aus dem Stall raus. Dann stand sie wieder bei Janin. "Ähm, willst du villeicht auf Schecky reiten? Dann reite ich auf Whitepaw okay?? Oda sollen wir zusammen?" Jen schaute sie fragend an....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#273

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:45
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Scheck gehört doch zu dir meinte Janin. Aber wenn er nichts dagegen hat gerne


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#274

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:50
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Ach Schecky hat sicher nixdagegen, oder?" Jen schaute zu Schecky. Schecky wirrte und drehte sich so zu Janin das sie aufsteigen konnte....Jen stieg dann auf Whitepaw auf....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#275

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 17:53
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Janin stieg vorsichtig auf. Sie sah zu Jen und nahm dann die Zügel so in die Hand wie Jen sie hielt. So richtig?

Whitepaw begann zu tänzeln, er wollte laufen.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#276

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:01
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Ja, aber wir sollten los gehen." Jen lies Whitepaw dann los laufen....
Schecky ging dann auch los....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#277

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:06
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Whitepaws Muskeln spannten sich an, er wollte unbedingt rennen. Das Schritt laufen behagte ihm nicht und auf der Weide konnte er seine Grenzen nie ausloten.

Janin hielt sich ganz gut im Sattel wie ihr schien. Das macht Spaß Sie lächelte.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#278

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:11
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Is gut Whitepaw, du kannst dich später richtig austoben." erwiederte Jen und streichelte Whitepaw über die Mähne.
Schecky lief nciht so schnell da er Janin noch nicht so richtig kannte....

zuletzt bearbeitet 12.10.2010 18:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#279

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:15
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Whitepaw hielt den Kopf gesenkt und zupfte beim Vorbeigehen an Grashalmen...

Janin fühlte sich zunehmend sicherer im Sattel und schaute sich um.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#280

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:26
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Und machts spaß?" Jen schaute zu Janin....
Schecky lief nun etwas schneller.....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#281

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:31
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Ja klar! Sogar riesigen lachte Janin.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#282

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:38
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Dann is gut. Traust du dich auch schon schneller zu reiten?" Jen schaute Janin lächelnd an.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#283

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:47
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Klar! jubelte Janin.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#284

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:50
von Jen • Gold Mitglied | 2.620 Beiträge

"Gut, dann halt dich aba fest!" Jen lachte leicht und sie gingen beide aus dem Weidegebiet raus und waren Jen gab Whitepaw dann das zeichen das er schneller machen konnte.
Schecky lief schon schneller und war weiter vorne schon, er wirrte vor freude....

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#285

RE: Sommerferien in Greenfeel

in Real RPGs 12.10.2010 18:59
von Kori • Verstorben/In Erinnerung | 3.264 Beiträge

Whitepaw bäumte sich voller Freude auf und sprang los. Er preschte an Schecky vorbei, gallopierte mit all seiner Kraft und Schnelligkeit. Er sprang über einen im Weg liegenden Baumstamm, freudig wiehernd.

Janin hielt sich fest als Schecky ebenfalls losstürmte. Wuuhuuu jubelte sie ausgelassen.


Für das Schicksal bist du nur ein Spielzeug.
Wenn es spielt, weiß niemand was geschieht,
ob man je wieder das Tageslicht sieht.
Ist es froh, dann hast du Glück.
Doch zersäbelt es dich Stück für Stück.
In einen Tunnel stößt es dich immer wieder,
lässt dich nur kurz das Licht erblicken,
damit du die Schönheit kurz siehst,
die Farben, die Güte, die Lieder.
Dann jagt es dich zurück,
Stück für Stück,
Immer tiefer in die Dunkelheit hinein,
das soll der Wille des Schicksals sein.
by Kori

Das Leben ist wie ein Folterknecht, von einer Seite schlägt es dich zu Boden, von der anderen Seite päppelt es dich auf, nur um dann noch härter zuzuschlagen. Wozu leben?
Es gibt so viel Schmerz und Leid, und so wenig Glück. Warum? Kann es nicht gut bleiben? Warum verletzt es uns immer wieder?

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Partner:
RPG's für jeden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Raymie
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 11 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 261 Themen und 14479 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen